Seite auswählen
Welcher Unterschied besteht zwischen vegetarischer und veganer Ernährung?

Frage:

Ich möchte meine Ernährung umstellen. Bis heute habe ich immer viel Fleisch gegessen und das leidenschaftlich gerne. Mein Cholesterinspiegel ist zu hoch und die Ärzte rieten mir, meine Ernährung umzustellen. Jetzt mache ich mir Gedanken darüber, was der Unterschied zwischen vegetarischer und veganer Ernährung ist. Könnten Sie mir einen Tipp geben?

Antwort:

Das ist nicht schwer zu erkennen. Die Vegetarier essen Käse, Joghurt und Quark, was aus Milch produziert wird und vom Tier, hiermit der Kuh, abstammt. Ansonsten essen sie mehr pflanzliche Produkte. Der Veganer verzichtet vollständig auf tierische Produkte und ernährt sich nur von pflanzlichen Produkten der Natur. Wir wünschen Ihnen viel Glück bei der Umstellung der Ernährung.

Hilft Omega-3-Fettsäure bei Diabetes?

Frage:

Irgendwas ist bei mir schief gelaufen. Ich habe jetzt Diabetes. Diese Stoffwechselstörungen sollen angeblich bei mir an einem Mangel von Omega-3-Fettsäure ALA liegen. Ich kann mir das nicht vorstellen, habe ich mich doch immer gesund ernährt. Soll das wirklich an dieser Fettsäure liegen?

Antwort:

Diese Omega-3-Fettsäure ALA ist dafür da, den Aufbau der Zellmembranen zu unterstützen. Das betrifft die Blutgefäße und Blutzellen. Die Omega-3-Fettsäure ALA ist daher ein wichtiger Zellbaustein. Nur so ist es möglich, die Stoffwechselprozesse in Gang zu bringen und die Aktivität, Flexibilität und Fluidität zu motivieren. Diabetes ist eine Erkrankung mit vielen Facetten, Sie sollten sich daher an eine Ernährungsberatung wenden. NOBILIN Krillöl Omega 3 Plus Kapseln

Wie sollte ich mich effektiv bei einer Herzerkrankung ernähren?

Frage:

So richtig weiß ich nicht weiter. Vor einigen Wochen hat mir der Arzt empfohlen, die Ernährung infolge meiner Herzerkrankung umzustellen. Was wäre denn gut bei mir? Was kann ich essen und wie soll ich meine Ernährung überhaupt umstellen?

Antwort:

Das ist richtig, denn eine Herzerkrankung sollte nicht unterschätzt werden. Studien zur Folge ist die Mittelmeer-Diät eine sichere Quelle der Ernährung. Es ist auch statistisch erwiesen, dass die Menschen, die am Mittelmeer leben, weniger Risiken haben, am Herz zu erkranken. Die Mittelmeer-Diät enthält viel Obst und Gemüse, Fisch sowie Pflanzenöl. Das ist wichtig, damit sich das Cholesterin nicht an den Aderwänden ablagert.

Ebenso wichtig sind die Omega-3-Fettsäuren, die Sie in Lachs, Makrele und Hering vorfinden. Stellen Sie die Ernährung langsam um, wenn Sie bisher Fleisch gegessen hatten, nehmen Sie stattdessen lieber Fisch. Für einen Keks am Abend oder eine Praline wäre ein Salat, Rote Beete, Paprikasalat oder Mohrrüben Salat besser.

SIE haben eine Frage?

Kein Problem – Füllen Sie einfach die folgenden Felder aus und senden Sie uns Ihre Fragen zu. Wir werden sie an dieser Stelle so schnell wie möglich und nach bestem Wissen beantworten.

15 + 3 =