Seite auswählen

Gesundheit

Gesundheit können wir nicht kaufen

Gesundheit ist der größte Reichtum, den wir in uns tragen und nicht kaufen können. Ihn ein Leben lang zu pflegen ist eine der größten Herausforderungen. Den Zustand des seelischen und körperlichen Wohlbefindens erleben die Menschen unterschiedlich. Ihn in seiner Ganzheit zu betrachten und empfinden, sollte unser aller Anliegen sein. Es ist eines der schönsten dynamischen Prozesse, sich fit und vital zu fühlen. Damit es Ihnen gelingt, sich gesund zu fühlen, die Abwehrkräfte zu stärken, Leistungen zu vollbringen und die Bewegung zu erhalten, haben wir in den Blogs sowie den Fragen und Antworten einiges zusammengestellt, dass es Ihnen leichter macht, einen gesunden Alltag zu bestreiten. Fühlen Sie sich wohl und bringen Sie mit unseren Ratschlägen Harmonie in Körper, Geist und Seele.

Die Ernährung ist eine der wichtigsten Normen für die Gesundheit

Ernährung ist eines der wichtigsten Meilensteine in der Gesundheit. In der Nahrung sind organische und anorganische Stoffe enthalten, die wir in verschiedenen Varianten zu uns nehmen. Mit diesen Stoffen wird unsere Körpersubstanz aufgebaut und der notwendige Energiebedarf gedeckt. Es ist verständlich, dass jeder Mensch ein anderes Verlangen nach Ernährung hat, die Ansprüche sind sehr verschieden. Sich gesund zu ernähren ist jedoch eines der wichtigsten Meilensteine in der Gesundheit. Es gibt verschiedene Nahrungstypen, so verschieden sind dementsprechend auch die gesundheitlichen Maßstäbe. Wie sich jeder ernährt, bleibt ihnen selber überlassen, da gibt es keine Vorschriften. Dennoch möchten wir Sie auf dem Weg des Ernährungsaufbaus bis hin zum Abnehmen gerne unterstützen.

Beweglichkeit in der Gesundheit

Bewegung ist die körperliche Aktivität, die einen hohen Stellenwert in der Gesundheit hat. Alle körperlichen Bewegungen haben einen Energieverbrauch. Bewegungen bestehen aus Basisaktivitäten sowie komplexen Bewegungsabläufen. Sie richtig einzusetzen als Hausfrau, bei der Arbeit, im Sport oder Fitness-Center, sind Abläufe, die wir in der Gesundheit nicht unterschätzen sollten. Um gesund und beweglich zu bleiben, sollten Sie sich regelmäßig in diesen körperlichen Aktivitäten üben. Bis ins hohe Alter spielt die Beweglichkeit eine große Rolle. Der Ablauf sportlicher Aktivitäten, zu welchem Zweck auch immer, sollte Ihnen wichtig sein. Wir begleiten Sie gerne in unseren Blogs sowie den Fragen und Antworten auf der beweglichen Ebene.

Brauchen wir Pflege?

Sich zu pflegen und Pflege auszuüben sind zwei unterschiedliche Komponenten und doch fängt alles mit der Pflege an. Wer sich von klein auf an pflegt, wird im Alter höheren Schutz genießen. Kommen die Menschen in ein bestimmtes Alter oder sind sie genetisch vererbt erkrankt, benötigen diese Mitmenschen Pflege. Meist übernehmen es die Familienangehörigen zu einem gewissen Teil. In schwereren Fällen werden Pfleger und Pflegerinnen aus verschiedenen Organisationen und Institutionen benötigt. Pflege ist keinesfalls nur das Miteinander sein, sie beinhaltet weitaus mehr. Der Pflegenotstand, den wir in Deutschland derzeitig und zukünftig erleben, wird auch mit den Reformen nicht getilgt werden.

Pflege in Deutschland

Die Pflegearbeit in unserem Land betrifft viele Menschen mit unterschiedlichen Pflegestufen. Wenn die Familie nicht mehr einspringen kann, werden Pflegebedürftige von Diakoniestationen, ehrenamtlichen Helfern/innen, privaten Pflegediensten oder stationären Pflegekliniken betreut. Die Pflege betrifft ungefähr knapp 3 Millionen Bürger unseres Landes, von denen Frauen am meisten betroffen sind. Der Staat sieht in der häuslichen Krankenpflege ein Milliardengeschäft, zu kurz kommen die Pfleger/innen und zu Pflegenden. Die Pflegeversicherung kann die zu erbringenden Leistungen in keinem Fall ersetzen. Letztendlich werden die zu Pflegenden im hohen Alter in Seniorenwohnheimen oder Altersheimen untergebracht. Was bleibt sind die häuslichen Pfleger/innen, die in den meisten Fällen durch ihre Pflege ernsthaft selber erkranken. Hier steckt noch ein großes Potenzial drin, das der Verbesserung bedarf.

Pflege- und Seniorenheime

Es gibt in Deutschland viele Pflege- und Seniorenheime, die recht ordentlich sind, daneben verbergen sich allerdings auch eine ganze Reihe an Heimen, die ihren Anforderungen einfach nicht gewachsen sind. Sie versuchen sich im Schatten zu verbergen, doch es ist auffällig geworden wie mangelhaft die Pflege und Hygiene in manchen Einrichtungen ist. Es ist nicht verwunderlich, dass viele Pflegebedürftige lieber zu Hause bleiben und auch dort die letzten Tage ihres Lebens verbringen möchten. Betreutes Wohnen wäre noch eine Alternative, jedoch sind diese Wohneinrichtungen nicht für Rentner gedacht, die eine magere Rente haben. Wenn die Familienangehörigen nicht mitziehen und Gelder zur Verfügung stellen, haben arme Rentner nur noch die Möglichkeit, sich vom Sozialamt in ein kleines Zimmer mit Bett, Tisch und Stuhl niederzulassen bis auf den letzten Tag.

Wir informieren Sie auch hier in unseren Blog zu allen aktuellen Fragen, die unsere Generation60plus betreffen.